Kredit
Den idealen Kredit finden

Die Frage nach der geeigneten Finanzierung ist eine allgegenwärtige. Sei es private oder betriebliche Investitionen, irgendwie müssen sie immer finanziert werden. Die Varianten, die sich in beiden Fällen anbieten, unterscheiden sich freilich voneinander, nicht allein deswegen, weil Geld in anderer Form vorhanden ist und für unterschiedliche Zwecke eingesetzt wird. Je nach Größe des Investitionsvorhabens sind höchstwahrscheinlich unterschiedliche Finanzierungsarten erforderlich. So wird die Anschaffung einer Immobilie mehr Geld benötigen als der Kauf eines Kleinwagens. Um sich bei großen Investitionen nicht in existenzgefährdende Schulden zu stürzen, ist die Frage nach der richtigen Finanzierungsform ausschlaggebend. Des Weiteren muss ein solcher Schritt natürlich wohl durchdacht sein – ein gewisses Risiko bringt eine große finanzielle Ausgabe meist mit sich. Das richtige Wissen um die einem zur Verfügung stehenden Finanzierungsmittel und ein Quäntchen Mut gehören somit zur Grundausrüstung eines jeden Investors.

Im besten Fall verfügt man – aus Unternehmerperspektive – über genügend Eigenkapital. Im Privatbereich verwendet man diesen Begriff eher weniger, aber auch hier ist es natürlich von Vorteil, über die finanziellen Mittel bereits zu verfügen. Ein wenig interessanter ist jedoch, was man tut, wenn nicht genügend verfügbares Geld vorhanden ist.

Somit kann grundsätzlich zwischen Eigen- und Fremdfinanzierung unterschieden werden. Unter Eigenfinanzierung versteht man, dass man selbst aus eigener Kraft über die finanziellen Mittel verfügt. Sie ist eine Finanzierungsform mittels Eigenkapital. Alle Finanzzugänge, die dazu dienen, das Eigenkapital des Unternehmens zu vergrößern, gehören der Eigenfinanzierung an.

Wie läuft die Kreditvergabe ab?

Bei der Fremdfinanzierung muss Geld von außen aufgetrieben werden, meist geschieht dies in Form eines Kredites oder Darlehens bei einer Bank oder einem Kreditinstitut. Auch Lieferantenkredite und Kundenanzahlungen gehören der Rubrik Fremdkapital an. Arten der Fremdfinanzierung gibt es unzählige, für uns von Interesse ist hierbei die Finanzierung über Kredite und Online-Kredite.

Kredite – oft notwendig, nicht immer bewilligt. Dieses Rad dreht sich vermutlich endlos. Und doch folgt dieses Schema immer demselben Prinzip. Ein wenig durchbrochen wurde dieses eventuell durch die Bereitstellung von Online-Krediten, die sich in ihren Konditionen von herkömmlichen Krediten unterscheiden und in vielen Fällen auch leichter gewährt werden. Möglich ist dies durch ihre niedrigeren Kosten, denn im Gegensatz zu Krediten bei herkömmlichen Banken oder Kreditinstituten kann bei Online-Krediten einiges an Personal- und v.a. bei Filialkosten gespart werden. Dadurch werden diese Kredite zumeist erheblich günstiger angeboten.

Der Übersicht halber erfolgt hier zuerst eine Definition des Wortes Kredit. Wird ein Kredit aufgenommen, so wird demjenigen durch einen Dritten (eben z.B. ein Kreditinstitut oder auch einen Online-Anbieter) ein gewisser Geldbetrag über eine gewisse Zeitspanne überlassen, den der Kreditnehmer zu einem späteren Zeitpunkt zurückzahlen muss, was meist unter Berücksichtigung von Zinsen geschieht. Darum ist ein Kredit natürlich kostengünstiger, je niedrigerer die endgültig anfallenden Zinsen sind. Weiters zu beachten ist die Art der Rückzahlung und die Höhe der jeweiligen Raten und wie oft diese fällig sind.

Der Kreditantrag

Bevor Sie endgültig einen Kreditantrag stellen, sollten Sie sich jedoch einige Fragen beantworten und genau wissen, wie Sie mit der Kreditsumme verfahren wollen. Einen Kreditantrag stellt man im Normalfall auch nur dann, wenn man sich zuvor über sämtliche Möglichkeiten genauestens informiert und sich für ein Angebot entschieden hat. Beim Ausfüllen des Kreditantrags ist Sorgfalt gefragt, sodass keine Fehlangaben passieren. Dies ist für die weitere Bearbeitung des Antrages natürlich von äußerster Wichtigkeit, schließlich kann es passieren, aufgrund von Unachtsamkeiten beim Ausfüllen abgewiesen zu werden. Kreditangebote gibt es natürlich zuhauf.

Kreditangebote vergleichen ist sehr wichtig!

Einen Kreditvergleich – oder mehrere – durchzuführen, ist unbedingt erforderlich, um das für sich bestens geeignete Angebot ausfindig zu machen. Denn inmitten der bunten Vielfalt kann sich natürlich ein Angebot verstecken, dass einem besser passt als ein anderes. Informieren und vergleichen – Kreditvergleiche lassen sich bequem online durchführen und sind auch nahezu allerorts vorhanden (also auf den meisten Internetseiten, die sich mit dem Thema Finanzierung und/oder Kredit befassen). Wenn Sie dem Internet zu wenig vertrauen – was ja nach wie vor vorkommt – können Sie sich natürlich an einen Bankbetreuer oder Finanzberater Ihres Vertrauens wenden und in einem persönlichen Gespräch über mögliche Varianten diskutieren.

Dennoch ist es immer gut, bereits vorab ĂĽber Informationen zu verfĂĽgen, um anschlieĂźend nicht zu leicht zu beeinflussen zu sein.

Wenn Sie noch mehr zum Thema Kredite, Online-Kredite und ihre Beantragung erfahren wollen, können Sie sich im Internet umfassend informieren.

Kredite vergleichen spart Geld

Wenn es um die Wahl des passenden Kredites geht, sehen sich Bankkunden in der Regel mit einem schier unüberschaubaren Angebot konfrontiert. In Deutschland dürfte es einige hundert verschiedene Kreditangebote im Bereich Ratenkredite geben. Dass sich die Konditionen von Anbieter zu Anbieter teilweise deutlich unterscheiden können, versteht sich von selbst.

Ein Kreditvergleich macht vor diesem Hintergrund so gut wie immer Sinn. Allerdings sollte man sich dabei auf keinen Fall auf die eigenen Rechen- und Recherchefähigkeiten verlassen. Denn zum Einen ist das Angebot der in Frage kommenden Kredite in der Regel so groß, dass eine einzelne Person mehrere Tage benötigen würde, um alle Kredite zu erfassen und zum Anderen wissen nur die wenigsten Bankkunden, welche Faktoren bei einem Kreditvergleich zu berücksichtigen sind.

Kreditvergleich im Internet

Die besten und schnellsten Vergleichsergebnisse lassen sich mit einem Kreditvergleich im Internet erzielen. Hier finden alle relevanten Eckdaten eines jeden Kreditangebotes hinreichend Berücksichtigung, sodass man sich als Kreditinteressent nicht selbst mit den einzelnen Angeboten und den Details (wie zum Beispiel nominellen Zinsen, effektiven Zinsen, Abschlussgebühren usw.) beschäftigen muss. Somit lassen sich auf unkomplizierte Weise die Einsparpotentiale aufdecken, die sich oft auf mehrere hundert Euro belaufen können.

Direktbanken schneiden oft besser ab

Meist ist schon auf den ersten Blick ersichtlich, dass Direktbanken Kredite zu deutlich besseren Konditionen anbieten als normale Filialbanken. Daher ist es auch kein Wunder, dass die Kredite, die von Direktbanken angeboten werden, im Kreditvergleich oft besonders gut abschneiden. Das liegt vor allem daran, dass die Direktbanken – anders als die klassischen Filialbanken – nur wenige Mitarbeiter beschäftigen und keine eigenen Filialen unterhalten.

Die so erzielten Kostenvorteile werden dann in Form niedrigerer Zinsen und geringerer Bearbeitungsgebühren an den Kunden weitergegeben. Dabei muss allerdings nicht auf guten Service und eine kompetente Beratung verzichtet werden. Im Gegenteil: Viele Direktbanken haben sich auf Kredite spezialisiert, sodass sie auch eine entsprechend hochwertige Beratung anbieten können.

GĂĽnstige Kredite setzen sich aus vielen Faktoren zusammen

Auf der Suche nach einem günstigen Kredit gibt es verschiedene Aspekte zu beachten. Grundsätzlich hilft das Internet ungemein bei der Suche nach einem passenden Kredit. Der Grund hierfür liegt darin, dass jeder Anbieter von Krediten im Internet vertreten ist und seine Produkte ebenfalls über das Internet bewirbt. Dies bringt den Vorteil, dass die Kreditwünsche der Kunden alle im Internet präsentiert werden und diese sich die einzelnen Angebote genauer anschauen können

Kredit aus dem Internet attraktiver als in einer Bank?

Das es einen Kredit im Internet gibt, bedeutet nicht automatisch, dass dieser günstiger ist, als er in einer Bank mit Filiale angeboten wird. Günstige Kredite werden auch in Banken angeboten, die über eine Filiale angeboten werden. In vielen Fällen werden günstige Kredite aber vor allem über das Internet beworben. Dies liegt an dem Fakt, dass ein online abgewickelter Kredit sehr viel weniger Aufwand für den Kreditgeber bedeutet, da alles elektronisch verarbeitet wird.

Der Unterschied besteht darin, dass ein Kredit ĂĽber das Internet deutlich weniger Service angeboten bekommt, als es in einer Filiale der Fall ist. Ein Kunde, der sich in einer Filiale umschaut, wird von einem kompetenten Berater beraten und bekommt meist ein maĂźgeschneidertes Kreditangebot. Im Internet sind viele Pauschalangebote vertreten.

Ausschlaggebende Faktoren fĂĽr die Kreditwahl

Günstige Kredite brauchen in erster Linie einen niedrigen Zinssatz. Durch den Zinssatz wird indirekt festgelegt, wie teuer ein Kredit für uns ist. Sollte der Zinssatz also niedrig sein, so ist es möglich, dass hier ein günstiger Kredit aufgenommen werden kann. Wer einen hohen Zinssatz wählt, wird auch hohe Kosten für den Kredit haben, welche zusammen mit den Raten gezahlt werden müssen.

Der Zinssatz ist allerdings alleine nicht ausschlaggebend dafür, ob ein Kredit günstig oder teuer ist. Neben dem Zinssatz spielt vor allem noch die Kredithöhe eine Rolle. Die Kredithöhe beeinflusst den Kreditzinssatz. Bei einer hohen Summe wird der Zinssatz meist höher ausfallen, als es bei einem so genannten Kleinkredit der Fall ist. Kunden sollten sich deshalb vorher Gedanken darüber machen, in welcher Höhe sie einen Kredit aufnehmen möchten und ob sie einen Kredit aufstocken möchten, wenn er nicht hoch genug aufgenommen wurde.

Kreditzinsen und Kredithöhe sind die wichtigsten Faktoren bei der Kreditwahl, doch auch die Laufzeit beeinflusst einen Kredit deutlich. Bei kurzen Laufzeiten werden meist niedrigere Zinsen gewährt, als wenn der Kunden einen Kredit mit hohen Laufzeiten aufnimmt. Lange Laufzeiten werden in der Regel durch höhere Zinssätze bezahlt. Wenn ein Kunde kann, sollte er sich deshalb für eine kurze Laufzeit und damit verbunden auch für einen niedrigen Zinssatz entscheiden. Es sollte allerdings immer abgewogen werden, wie kurz eine Laufzeit sein kann, damit es keine finanziellen Probleme gibt.

Prinzipiell ist es praktisch, wenn der Kredit über eine kurze Laufzeit aufgenommen wird, da er unabhängig von der gewählten Kredithöhe meist günstiger ist, wenn er schnell wieder abbezahlt wird. Darüber hinaus sollte aber auch darauf geachtet werden, ob solch ein kurzer Kredit überhaupt finanziert werden kann. Um dies zu wissen, sollte darauf geachtet werden, wie viel Geld überhaupt im Monat zur Verfügung steht. Die eigenen Einnahmen und Kosten sollten genau berechnet werden, damit es keine Probleme mit dem Kredit gibt. Es ist in jedem Fall wichtig, dass der Kredit durchgehend bezahlt wird und die Ratenzahlung keine Probleme bereitet. Die gewählte Rate sollte so festgelegt werden, dass noch immer ein Puffer ist, der angespart werden kann und der im Notfall für andere Situationen genutzt werden kann. Viele Kreditnehmer beachten dies nicht und haben am Ende das Problem, dass ihnen zum Beispiel Geld für die Reparatur eines Fahrzeuges fehlt, weil der Kredit zu eng bemessen wurde.

Sonderkonditionen spielen bei der Kreditwahl ebenfalls eine wichtige Rolle. Bei einigen Kreditanbietern aus dem Internet ist es ohne Probleme möglich, dass zum Beispiel Geld gespart werden kann, indem der gesamte Kredit früher abgelöst wird. Wer durch eine Gehaltserhöhung, oder aber auch durch ein Erbe und andere Dinge sein Geld frühzeitig sparen kann und in den Kredit investieren kann, der sollte dies auch tun. Bei vielen Anbietern ist es möglich, dass ein kompletter Kredit somit deutlich günstiger gehalten werden kann, als es sonst der Fall ist. Es sollte beachtet werden, dass ein Kredit gerade über das Internet oft frühzeitig getilgt werden kann.

Neben der frühzeitigen Tilgung des Kredites ist es bei einigen Anbietern auch angesagt, dass zum Beispiel die Ratenzahlung vorübergehend ausgesetzt wird. Dies ist gerade dann zu empfehlen, wenn es finanzielle Probleme gibt, etwa weil der Kreditnehmer gerade auf Kurzarbeit ist, oder andere Sorgen anstehen. Bei einigen Banken ist es möglich, dass die Kreditzahlung 2 Monate hintereinander ausgesetzt werden kann, ohne dass es zu erhöhten Kosten kommt, wie zum Beispiel einen Strafzins. Diese Faktoren sollten aber vor Kreditabschluss geklärt werden, damit in jedem Fall ein günstiger Kredit gefunden werden kann. Bei vielen Anbietern wird in den AGB´s deutlich darauf hingewiesen, dass ein Aussetzen der Ratenzahlung möglich ist.